Dekanat Sulzbach-Rosenberg

evangelisch in der Oberpfalz

Brot für die Welt sagt Danke

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe „Brot für die Welt“-Beauftragten,

heute Vormittag stellte „Brot für die Welt“ die Spendenbilanz 2011 vor. Im vergangenen Jahr erhielt das evangelische Hilfswerk 56,3 Millionen Euro an Spenden und erzielte damit das zweitbeste Ergebnis der letzten zehn Jahre. Nur die Bilanz 2010 wies mit 62,1 Millionen Euro ein noch höheres Ergebnis aus. Dieses besonders hohe Ergebnis war auf die große Spendenbereitschaft angesichts der Katastrophen in Haiti und Pakistan zurückzuführen.
Im Vergleich der Landeskirchen hat Bayern mit 8.307.778 Euro den größten Betrag beigesteuert und gegenüber zu 2010 eine Steigerung um etwa 4 Prozent erreicht.



Mit den eingegangenen Spenden konnte „Brot für die Welt“ 968 Projekte in 73 Ländern Afrikas, Asiens, Lateinamerikas und Osteuropas fördern. Den Schwerpunkt bildete die Sicherung der Ernährung, vor allem die Förderung nachhaltiger kleinbäuerlicher Landwirtschaft, besonders angesichts des Klimawandels. Dazu gehören der Anbau, die Verarbeitung und Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse, der Faire Handel, Wiederaufforstung, Maßnahmen zum Ressourcenschutz und Finanzierungsinstrumente wie Kleinkreditprogramme. Die meisten Spenden gingen nach Afrika. Vier Millionen Euro waren für die Hilfe bei Katastrophen bestimmt, vor allem bei der Dürre in Ostafrika.

Weiterführende Informationen finden Sie im Jahresbericht 2011: http://bayern.brot-fuer-die-welt.de/spenden-und-helfen/jahresbericht-und-projektmagazin.html
Gedruckte Exemplare können Sie über mich bestellen. Die Auslieferung erfolgt ab 25. Juni.

Im Namen der evangelischen Aktion „Brot für die Welt“ Danke ich Ihnen ganz herzlich für Ihr Engagement.   Bitte tragen Sie das schöne Ergebnis und den Dank von „Brot für die Welt“ in Ihre Dekanatsbezirke und Gemeinden weiter.

Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,
Jan Kemnitzer

Aktuelle Seite: Evangelisch in der Oberpfalz Werke und Dienste Diakonie Brot für die Welt sagt Danke

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.